Sport – ein globales Thema für den lokalen Unterricht

Angesichts des Internationalen Jahres des Sports sollte man sich auchin der Schule einmal fragen, ob und wie Sport im Persönlichen und im Politischen ein Motor für Entwicklungsprozesse darstellt.

Wenn man dazu Antworten sucht, helfen einem oft Medien. Filme für eineWelt (www.filmeeinewelt.ch, Tel. 031 398 20 88) gibt, zusammen mit andern entwicklungspolitischen Organisationen, einen Film auf DVD und einen auf VHS heraus: «El Chogüi – der Boxer»und «Spiel der Götter».

«El Chogüi» – Der Boxer von Félix Zurita

Luis Miguel Rodriguez Juarez ist in einem kleinen Dorf im Staat Oaxacaim Süden Mexicos als Sohn armer Bauern aufgewachsen. Mangels fehlender Perspektiven geht er nach Mexico City, wo er als 16-Jähriger Spielzeuge verkauft und erfolgreich mit dem Boxtraining anfängt. Er träumt von einer Karriere als Profiboxer. Mit 23 Jahren beschliesst er, zusammen mit seiner Schwester Lucilla, diesen Traum in den USA zu verwirklichen.

Der 57-minutige Dokumentarfilm begleitet die beiden und liefert Bilder,Gedanken und Szenen zu Themen wie: Sport als Traumberuf, Migration und Grenzen, die Sans-Papiers usw. Es werden dabei auch Aussagen des Protagonisten zur Diskussion gestellt wie: «Mein Leben ist immer wie ein Boxkampf gewesen. Ich habe gekämpft, um meine Träume zu verwirklichen.»

Eine informative Arbeitshilfe sowie weiterführende Links bietender Lehrperson ausreichend Material für einen fruchtbaren Einsatz des DVD-Films. Für Jugendliche ab etwa 16 Jahren. Kaufpreis Fr.50.–.

«Spiel der Götter» von Khyentse Norbu

In einem tibetisch-buddhistischen Kloster interessieren sich einige derjungen Mönche für die gerade stattfindende Fussball-WM. Zum Halbfinale schleichen sie sich aus dem Kloster, werden dabei aber ertappt. Trotzdem erhalten sie die Erlaubnis für eine Übertragung des Endspiels im Kloster… Doch dafür sind einige Hindernisse zu überwinden. Im Mittelpunkt des unterhaltsamen und fein gezeichneten Films steht der 14-jährige Orgyen, ein leidenschaftlichter Fussballfan, insbesondere für die brasilianische Mannschaft und deren Star Ronaldo.

Der 90-minutige Spielfilm vereint buddhistische Weisheit und westliche Lebenswert in einer humorvollen Symbiose.

Auch dazu gibt es eine informative «Arbeitshilfe» mit vielen interessanten Anregungen und methodischen Hinweisen für den guten Einsatz des Films. Für Kinder ab etwa 10 Jahren. Kaufpreis Fr. 55. –.