Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

3 Tage in Quiberon
Romy Schneider, ungeschminkt: Mit «3 Tage in Quiberon« schuf Emily Atef einen einfühlsamen, schonungslosen Spielfilm über Romy Schneider und macht allgemeingültige Aussagen über die Beziehung zwischen Öffentlichkeit und Privatheit. - Der Film wurde mit 7 Lolas, den deutschen Filmpreisen, ausgezeichnet.
Existiert in Filme / / Titel / 0-9
Hello I am David!
Musik wie von einem andern Stern: Der Film «Hello I am David!» von Cosima Lange über den genial-verrückten Pianisten David Helfgott sprengt die Grenzen der Musik und lässt etwas von der Welt dahinter erahnen.
Existiert in Filme / / Titel / GHI
Grösste DVD-Sammlung und Film-Datenbank zum Thema Alter
Unter dem Titel «Filme, die das Alter deuten» gibt es in der Pro Senectute Bibliothek ein neues, zum Teil erweitertes Medien-Angebot, das europaweit einmalig ist.
Existiert in Filme / Filme / Artikel
Einladung zu den 53. Solothurner Filmtagen
Vom 25. Januar bis 1. Februar dauern die 53. Solothurner Filmtage: eine Gelegenheit, den Puls zu fühlen beim Schweizer Film, der Schweizer Kultur und wohl auch der ganzen Schweiz.
Existiert in Filme / Filme / Artikel
Ingmar Bergmans 100. Geburtstag
Am 14. Juli 2018 zelebriert nicht nur Schweden den 100. Geburtstag von Ingmar Bergman, sondern die ganze Filmwelt feiert ihn. Hier zwei Filmbesprechungen, eine Retrospektive und eine Würdigung.
Existiert in Filme / / Titel / GHI
Damen und Herren ab 65
Die Politik der Körper
Existiert in Filme / / Titel / DEF
Die Regierung
«Die Regierung» ist eine Musik-Theater-Band aus dem Toggenburg, die seit 17 Jahren als therapeutische Grossfamilie lebt und arbeitet, früher als Bauern, heute als Musiker, vor allem aber als Menschen. Fünf von ihnen sind körperlich und geistig behindert. Sie sind «anders» und wirken manchmal etwas «fremd».
Existiert in Filme / / Titel / DEF
Dimitri-Clown
Einladung zum Lächeln
Existiert in Filme / / Titel / DEF
Federica de Cesco
Federica de Cesco ist gerade mal 16, als ihr erstes Buch, «Der rote Seidenschal», erscheint. Es wird zum Bestseller. Und mit über 80 weiteren Werken schreibt sie sich in die Herzen von Millionen junger Menschen. Erstmals erzählt jetzt ein Kinofilm aus ihrem Leben.
Existiert in Filme / / Titel / DEF
Die Frau mit den fünf Elefanten
Die Übersetzerin Swetlana Geier hat gerade ihr Lebenswerk abgeschlossen. Die Grand Dame der deutsch-russischen Kulturvermittlung hat die fünf grossen Romane Dostojewskijs, die «fünf Elefanten», in fast zwanzig-jähriger Arbeit neu übersetzt. Der Film von Vadim Jendreyko folgt ihren Spuren.
Existiert in Filme / / Titel / DEF